Neue Bäume stehen im Stadtpark

Die zentral im Stadtpark gelegene Allee ist in den vergangenen Jahren nach notwendigen Fällungen lückig geworden. Die zurückliegenden trockenen Jahre haben für Kümmerwuchs und weiteres Absterben von Bäumen gesorgt, sodass die städtische Abteilung „Grünflächen und Gewässer“ im vergangenen Herbst entschieden hat, weitere 12 Bäume zu fällen. Damit wurde der Weg frei gemacht für eine Teilerneuerung der wichtigen raumbildenden Allee im Park durch zukunftsfähige Neupflanzungen.

Ein Spendenaufruf genügte um 14 engagierte Bürger zur Stiftung eines Baumes im Wert von 250,- € zu animieren. Insgesamt stehen im Stadtpark nun 18 neue Bäume.

Für die immer extremer werdenden Wetterbedingungen in Zeiten des Klimawandels hat die Stadt die Purpurerle ausgewählt, da sie eine hitze- und trockenheitsverträgliche Baumart ist, die auch höhere Grundwasserstände verträgt.

Ich bin begeistert von diesem bürgerschaftlichen Engagement. Die Spenden der Bürgerinnen und Bürger zeigen, wie sehr das Wormser Stadtgrün der Bevölkerung am Herzen liegt. Gepflanzt wurden die Purpurerlen von den Gärtnern des Entsorgungs- und Baubetriebs. Mit einer Plakette mit der Aufschrift „Purpurerlen-Allee, gespendet von und für Wormser Bürger 2022“, möchte die Stadt Worms sich bei allen Spendern bedanken und zur Nachahmung anregen. Sie soll in Kürze auf einer Naturstein-Stele im Park angebracht werden.

Horst-Timo_grau_edited_edited_edited.jpg

Hi, danke fürs Vorbeischauen!

Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt...

Keine Beiträge verpassen.

Danke für die Nachricht!

  • Facebook
  • Instagram